Ausnahmeverordnung „Räuchern als Frostabwehr in Obst- und Weingärten“

Die Kärntner Landesregierung hat am 20. April 2017 eine Landesverordnung erlassen, die das Räuchern in Weingärten als Maßnahme zur Frostabwehr erlaubt. Damit haben wir Kärntner Winzerinnen und Winzer  Möglichkeit, ihre Ernte gegen Frost zu schützen. in den anderen weinbautreibenden Bundesländern Österreichs gibt es diese Möglichkeit schon länger. Herzlichen Dank an die Landesregierung für die schnelle und positive Erledigung.

Hohe internationale Au...

Unser Weinbaubetrieb Köck aus Feldkirchen hat bei der renommierten internationalen Bewertung „Best…
Weiterlesen

Weinbautag 2017

Am Samstag, dem 14. Jänner 2017, haben wir in St. Andrä unseren…
Weiterlesen

Landessieger 2017

Trotz der frostbedingt sehr kleinen Ernte des Jahrganges 2016 ist es uns…
Weiterlesen

WOCHE Weinfest 2017

bereits zum neunten Mal hat heuer in Kooperation der WOCHE Kärnten das…
Weiterlesen

Erfolg für Kärntner ...

wie in den letzten Jahren dürfen wir stolz verkünden, dass wiederum alle…
Weiterlesen

SALON Österreich Wein...

diesmal ist nur einem Wein aus Kärnten der Sprung in den SALON…
Weiterlesen

Wein aus Kärnten

Horst Wild

Horst Wild

Präsident des Weinbauverbandes

 +43 676 82591360   

 horst[.]wild[@]aon[.]at

Ing. Siegfried Quendler

Ing. Siegfried Quendler

Geschäftsführer Weinbauverband

OWZ Landwirtschaftskammer Kärnten - Pflanzenbau

 +43 463 5850 - 1427   

 wbvk[@]lk-kaernten[.]at

Mag. Erwin Gartner

Mag. Erwin Gartner

Sprecher Arbeitskreis Wein aus Kärnten

 +43 650 9239891   

 office[@]weinbaugartner[.]at