Traminer

Die Herkunft ist mitteleuropäisch, wobei die genaue Herkunft unbekannt ist. Namensgeber dieser sehr alten Sorte ist der Ort Tramin in Südtirol.

 

Weincharakteristik
Je nach Reife hat er ein helles bis kräftiges Gelb, auch zart angedeutetes rötliches Gelb ist möglich. Er hat eine intensive Duftfülle, ist im Geschmack säurearm, alkoholreich mit aufgewogener Restsüße. In Kärnten meist trocken ausgebaut mit zartem Duft, ist als Dessertwein oder zu Käse bestens geeignet. Je nach Reife uns Ausbauart ist er bis zu 10 Jahre lagerfähig, wird idealerweise zwischen 12 und 14º C getrunken.

Wein aus Kärnten

Horst Wild

Horst Wild

Präsident des Weinbauverbandes

 +43 676 82591360   

 horst[.]wild[@]aon[.]at

Ing. Siegfried Quendler

Ing. Siegfried Quendler

Geschäftsführer Weinbauverband

OWZ Landwirtschaftskammer Kärnten - Pflanzenbau

 +43 463 5850 - 1427   

 wbvk[@]lk-kaernten[.]at

Mag. Erwin Gartner

Mag. Erwin Gartner

Sprecher Arbeitskreis Wein aus Kärnten

 +43 650 9239891   

 office[@]weinbaugartner[.]at